Hunde
Ein Hundemantel schützt den Hund vor Kälte im Winter und vor Regen im Herbst. Jetzt einen Hundemantel kaufen und absichern.

Hundemantel

Es muss nicht Winter sein, damit der Hund friert, ein Hundemantel macht also auch im Frühjahr und Herbst Sinn. In Deutschland haben wir zwar ein paar durchaus auffallend schöne Sommerwochen, doch die meiste Zeit des Jahres verbringen wir in einem eher regnerischen Klima. Kühl und feucht also und das ist weder für unsere eigene Gesundheit, noch für die Gesundheit unserer Hunde von Vorteil.

Ein Hundemantel hilft dabei, den Hund im Winter warm zu halten. Natürlich auch im Herbst und immer dann wenn Regen oder Schnee für ein eher ungemütliches Wetter sorgen. Denn so kalt oder nass es auch sein mag, der Hund fordert seinen Auslauf und braucht die Bewegung auf dem Spaziergang, für sein allgemeines Wohlbefinden. Raus müsst ihr mit dem Hund also unbedingt, doch bei schlechtem Wetter geschieht dies besser mit einem robusten Hundemantel.

Die Unterschiede bei den Hundemänteln sind durchaus bemerkbar. Angefangen vom Material, hin zu besonders festen Nähten, einem hochwertigem Stoff, welcher Wind und Wetter standhält, sowie einem Innenleben aus warmen Fleece. Ein qualitativer Hundemantel schützt euren Hund, ein schlechter hingegen schadet ihm auf verschiedenste Art und Weise. Zum Beispiel, indem er durch eine mäßige Passform eine Fehlstellung der Beine oder des Rückens hervorruft, die dann wiederum gesundheitliche Konsequenzen haben kann.

Hundemantel kaufen

Ein Hundemantel für den Winter

Anders als bei einem Hundepullover, der eigentlich nur für das Aussehen verantwortlich ist, nicht aber für den effektiven Kälteschutz, kommt es bei einem Hundemantel also vor allem auf das Material und die Verarbeitung an. Hier geht es eben nicht um die Optik oder irgendeine Modeerscheinung, sondern einzig und allein darum, einen wirklichen Nutzen für den Hund zu schaffen.

Ein Hundemantel für den Winter soll euren Hund vor klirrender Kälte schützen, ebenso wie vor Feuchtigkeit, wenn es schneit oder regnet. Dabei darf der Hundemantel weder zu eng, noch zu locker sitzen und er sollte im besten Fall wasserdicht sein, zumindest aber wasserabweisend.

Auch ein Hundemantel mit Bauchschutz ist von Vorteil, denn beim Laufen und Rennen spritzten Matsch, Schnee, und Regen gerne mal bis hoch an den Bauch. Gerade wenn der Hund über keine eigene Unterwolle verfügt, ist ein Hundemantel mit Bauchschutz wichtig und gerade dann sollte gesondert auf die Qualität, nicht das Aussehen geachtet werden.

Im Inneren hingegen ist ein weiches Material wie Fleece von Vorteil, weil Hunde dies in der Regel als besonders angenehm empfinden und sich somit auch schnell an den Hundemantel gewöhnen, sich also rundum wohlfühlen. Auch das ist nämlich nicht unwichtig, schließlich wird der Hundemantel bei schlechtem Wetter nahezu täglich getragen, er sollte dem Hund nach Möglichkeit also nicht störend auffallen.

Hundemantel kaufen

Wie bereits erwähnt, sollte ein Hundemantel weniger modische Ansprüche erfüllen, als vielmehr besonders hochwertig verarbeitet und effizient ausfallen. Schönheit bringt uns Menschen vielleicht etwas, dem Hund aber eher wenig. Ein Hundemantel soll Hunde vor Kälte und Nässe schützen, die selbst keine dichte Unterwolle besitzen und daher schnell frieren oder auch mal krank werden.

Wer also nur auf die Optik schaut, tut seinem Hund damit keinen Gefallen. Wir haben verschiedene Hundemäntel gefunden, die besonders empfehlenswert und hochwertig erscheinen. Sie alle sind den Kauf also wert.

Hundemantel mit Reflektorstreifen

Der größte Pluspunkt, bei diesem Hundemantel mit leuchtendem Reflektorstreifen, ist vermutlich der Preis. Der ist nämlich unschlagbar. Für unter zwanzig Euro, bekommt ihr hier einen recht hübschen Hundemantel für die kalte Jahreszeit. Vielleicht wird er nicht mehrere Jahre am Stück halten, vielleicht geben die Nähte irgendwann nach, doch wer würde sich anhand des geringen Preises darüber schon beschweren. Also zugreifen, wenn ihr möglichst wenig Geld, für einen dennoch recht gelungenen Hundemantel ausgeben möchtet.

Jetzt kaufen (Amazon.de)

Wasserdichter Hundemantel

Es muss nicht teuer sein, um gut zu sein. Das trifft auch auf den Hundemantel von Kimfoxes zu, denn obwohl der Mantel zu den eher preiswerteren Modellen gehört, möchten wir ihn euch dennoch empfehlen. Das liegt unter anderem daran, dass der Hundemantel wasserdicht ist und sich somit für jedes Wetter eignet. Es liegt aber auch daran, dass die Warnfarbe Orange, gerade im Regen oder bei Schnee und im Nebel, besonders gut zu sehen ist. Signalfarbe, simpler Mechanismus, günstiger Preis, all das macht den Hundemantel zu einer Preis-Leistungs-Empfehlung.

Jetzt kaufen (Amazon.de)

Ruffwear Hundemantel

Hersteller Ruffwear hat sich inzwischen durchaus ein Namen gemacht, denn er liefert eine überzeugende Qualität. Zwar kostet diese Qualität auch entsprechend, zahlt sich dafür aber auch aus. Der Hundemantel von Ruffwear ist für für Hunde die sich aktiv bewegen und den Mantel auch wirklich beanspruchen. Optisch bleibt der Hundemantel von Ruffwear dabei elegant und schlicht, was durchaus gewollt ist und am Hund daher auch besonders passend wirkt. Der Hundemantel selbst begünstigt außerdem keinerlei Fehlstellungen und ist clever designt, sodass er perfekten Halt am Hundekörper findet und bei allen bedingungen ideal sitzt.

Jetzt kaufen (Amazon.de)

Hundemantel für den Winter

Schön dick gepolstert und damit nahezu perfekt für den eisigen Winter geeignet, kommt dieser Hundemantel daher. Im Grunde sehr schlicht, verzichtet er auf alle unnötigen Elemente, reduziert sich auf das Wesentliche. Ein Hundemantel, der perfekt für klirrende Kälte und Schnee geeignet ist. Durch die recht neutrale Farbe Blau, wirkt er dabei besonders ansprechend. Wer möchte, bekommt den Hundemantel aber auch noch in einem sehr dezenten Rot und einem kräftigen Braun. Je nach Fellfarbe, wird mit diesem Hundemantel also vermutlich jeder Hundehalter glücklich. Klare Empfehlung, auch durch den Preis.

Jetzt kaufen (Amazon.de)

Hurtta Hundemantel

Genau wie Ruffwear, ist auch Hurtta einer der Hersteller von Hundezubehör, die besonders auf eine hohe Qualität achten. Der Hurtta Hundemantel überzeugt mit einem sicheren Gurt, der sich fest an den Hundekörper schmiegt und so für einen sicheren Halt sorgt. Damit sind auch Touren in den Bergen und im Tiefschnee, absolut kein Problem mehr. Ein Hundemantel, der allen Ansprüchen gerecht wird und dabei sorgfältig verarbeitet wurde. So schnell geht hier nichts kaputt. Ein idealer Hundemantel für Hunde, die Action in den Knochen haben und auch bei schlechten Wetterbedingungen richtig aktiv sind.

Jetzt kaufen (Amazon.de)

Hundemantel mit Bauchschutz

Ein Hundemantel mit Bauchschutz ist immer dann von Vorteil, wenn der Hund am Bauch wenig eigenes Fell besitzt. Auch wenn der Hund bereits etwas älter ist, krank und das Fell langsam ausfällt, ist der Hundemantel mit Bauchschutz natürlich empfehlenswert. Ebenso wie bei Hundefell mit wenig Unterwolle.

Im Grunde hat ein Hundemantel heutzutage allerdings fast immer einen Bauchschutz. Mal ist der Verschluss von einem Hundemantel auf der Unterseite besonders breit, sodass er selbst als Bauchschutz dient, ein anderes mal geht der Hundemantel bis runter zu den Pfoten, sodass der Hund quasi komplett eingepackt wird und überall bestmöglich geschützt ist.

Der Bauchschutz ist beim Hundemantel also gar nicht so unwichtig und je weniger Unterwolle der Hund besitzt, desto wichtiger wird er. Allerdings hat, wie bereits erwähnt, inzwischen fast jeder Hundemantel auch einen entsprechenden Bauchschutz, es ist meist also nicht nötig, gesondert darauf zu achten.

Hundemantel aus Fleece

Hunde lieben Fleece. Egal ob Chihuahua, Jack Russel oder Labrador, es gibt kaum einen Hund, der das Material Fleece nicht mag. Es ist eben besonders kuschelig und hält dazu noch ideal warm, was vermutlich auch die Hunde merken.

Kurz gesagt, ist Fleece nichts anderes als der englische Begriff für Veloursstoff. Der wird zum einen aus recyceltem Material hergestellt, was gut ist, zum anderen ist er eben auch besonders weich und flauschig.

Weil Fleece darüberhinaus noch einen wärmenden Effekt hat, dabei aber eben trotzdem weich und angenehm ausfällt, kommt er oft bei Sportkleidung und Outdoor-Zubehör zum Einsatz. Kein Wunder also, dass auch die meisten Hundemäntel eine Innenseite aus Fleece besitzen.

Wasserdichter Hundemantel

Ob ein Hundemantel wasserdicht ist oder nicht, hängt natürlich vom verwendeten Material und der Art und Weise ab, wie er hergestellt wurde. Die meisten Hundemäntel sind wasserabweisend und im oberen Bereich auch Wasserdicht, schließen unten aber nicht vollständig ab.

Das liegt unter anderem daran, dass ein wasserdichter Hundemantel natürlich auch die Wärme stauen und die Haut nicht vernünftig atmen lassen würde. Ein wasserdichter Hundemantel ist also streng genommen gar nicht so gut. Nur in seltenen Fällen, sollte ein Hundemantel daher vollständig wasserdicht sein. In der Regel reicht eine wasserabweisende Oberfläche bereits vollkommen aus.

Es gibt dennoch Modelle, die ähnlich wie eine Regenjacke funktionieren. Dabei wird der Hund komplett eingepackt und der Hundemantel besitzt dann häufig auch noch längere Beine, sodass auch diese dem Hund entsprechend angezogen werden. Dadurch gelangt dann auch kein Wasser mehr ins Innere.

Im Großen und Ganzen ist das aber wenig sinnvoll. Hunde mögen solche Hundemäntel normalerweise nicht und viel Sinn machen sie auch nicht, weil sich die Wärme im Inneren eben viel zu stark staut, was dann wiederum unangenehm für den Hund wird. Nur wer mit seinem Hund wirklich Extremsport im Platzregen machen möchte, benötigt einen derartig wasserdichten Hundemantel.

Hundemantel für kleine und große Hunde

Ob ein Hundemantel sich für kleine und große Hunde eignet, hängt wie immer von seiner Befestigung ab. Gerade für besonders kleine Hunde, wie Chihuahuas, darf diese nicht zu groß oder sperrig ausfallen, da sich der Hund dann nicht mehr richtig bewegen kann und sich somit auch nicht wohlfühlt.

Die gute Nachricht ist allerdings, dass es die meisten Hundemäntel in vielen verschiedenen Größen gibt. So eignen sie sich für kleine Hunde, wie auch für große Hunde, je nachdem welche Größe gewählt wurde. Von XS bis XL ist also meist alles verfügbar, damit der Hundemantel auch wirklich jedem Hund passt.

Am Ende ist ein Hundemantel also fast immer und für jeden Hund einsetzbar, wobei seine Passform sich tatsächlich erst im Alltag zeigt. Auch wenn die Größe nämlich stimmt, ob ein Hundemantel wirklich bequem ist und von eurem Hund auf Dauer angenommen wird, merkt ihr erst nach einem ausgiebigen Spaziergang.