Hunde
Ein Hund kann im Alltag viele Probleme verursachen. Damit diese gelöst werden, gibt es unsere praktischen Tipps und Tricks.

Hundeprobleme erklärt und gelöst

Hunde.io ist ein Portal, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat typische Probleme von Hundehaltern zu lösen. Dabei geht es hier oft um ganz alltägliches, aber auch mal um sehr spezielles, eben alles was Hundehalter im Alltag so beschäftigt. Meist stoßen wir durch eigene Erfahrungen oder Probleme auf eine entsprechende Lösung, die wir dann mit euch teilen möchten, hochwertig hilfreich aufbereiten und mit weiteren Informationen, Tipps und Tricks, sowie vielen Fakten ergänzen. So entstehen echte Ratgeberseiten von Hundehaltern, die typische Fragen klären und weitere Empfehlungen aussprechen.

Furminator

Der Furminator galt lange Zeit als eine Art Wunderkamm, denn er löst das altbekannte Problem von extrem stark haarenden Hunden. Im Gegensatz zu so ziemlich jedem anderen Kamm, entfernt der Furminator sämtliche losen Haare, bis tief hin zur Unterwolle des Vierbeiners. Das ist ziemlich beeindruckend, vor allem wenn ihr ihn das erste mal verwendetet und gleich ein ganzes Büschel an Haaren entfernen könnt. Auf unserer Themenseite zeigen wir euch daher wie der Furminator im Detail funktioniert, was er kann, wie viel er kostet und eine Menge mehr zu praktischen Anwendung. Schaut einfach mal rein, wenn es euch interessiert.

Furminator →

Krallen schneiden Hund

Das Krallen schneiden beim Hund ist für viele Hundehalter ein regelrechter Alptraum. Aus Angst davor, die Blutgefäße anzuschneiden, die sich innerhalb der Kralle befinden, werden die Hundekrallen oft nur sehr vorsichtig geschnitten. Einige trauen sich auch überhaupt nicht, müssen also jedes Mal extra zum Tierarzt, was natürlich peinlich ist, schließlich handelt es sich im Grunde nur um eine Kleinigkeit, die jeder selbst erledigen kann. Wie Krallen schneiden beim Hund geht und worauf zu achten ist, erklären wir euch hier ein wenig genauer.

Krallen schneiden Hund →

Hundefutter ohne Massentierhaltung

Ein Hundefutter aus artgerechter Tierhaltung ist für viele das derzeitige Ziel geworden, denn Fleisch, welches nicht aus der Massentierhaltung stammt, ist deutlich gesünder und nährstoffreicher. Unzählige Hundefuttersorten gibt es inzwischen, doch die meisten sind angereichert mit Duft-, Lock- und Füllstoffen, selbst die, die mit Lebensmittelqualität und Natürlichkeit werben. Künstliche Vitamine sollen außerdem das ersetzten, was durch die minderwertige Qualität nicht mehr vorhanden ist. Hundefutter ohne Massentierhaltung gibt es, leider aber noch viel zu selten. Wir zeigen euch zwei hervorragende Marken in diesem Bereich, die beide ein recht interessantes Konzept verfolgen und die Empfehlung wert sind. Wer tierlieb ist, trifft eine Wahl.

Hundefutter ohne Massentierhaltung →

Hundeparfüm

Wenn Besuch kommt und euer Hund sich fünf Minuten vorher auf dem Feld in Dünger wälzt, steht ihr vor einem großen Problem. Denn nicht jeder Besuch hat selbst Hunde und nicht jeder kennt den Geruch, der euch vielleicht schon gar nicht mehr auffällt. Ein Hundeparfüm schafft Abhilfe und sorgt dafür, dass unangenehme Gerüche beim Hund blitzschnell neutralisiert werden und somit verschwinden. So duftet euer Hund, statt unangenehm zu riechen. Ob bei Besuch, in Restaurants oder in der Straßenbahn, ein Hundeparfüm sorgt dafür, dass der eigene Hund bei Fremden besser ankommt und vor allem nicht unangenehm auffällt. Wir stellen euch ein paar Düfte vor und klären, warum Parfüm für Menschen, auf gar keinen Fall für Hunde verwendet werden sollte.

Hundeparfüm →

Erste-Hilfe-Set Hund

Kommt es zu einem Unfall oder Zwischenfall, kann das Erste-Hilfe-Set für den Hund von großer Bedeutung sein. Es stellt steriles Verbandszeug zur Verfügung und Werkzeuge bzw. Utensilien, um beispielsweise Splitter, Stachel oder Glasscherben sauber und ordnungsgemäß entfernen zu können. Das rettet dem Hund entweder das Leben oder garantiert eine zuverlässige Erstversorgung. Genau wie ein KFZ-Verbandskasten, lässt sich das Erste-Hilfe-Set für den Hund außerdem clever im Kofferraum platzieren, einfach um es im Notfall griffbereit zu haben. Welches Erste-Hilfe-Set für Hunde empfehlenswert ist und was in solch einem Set enthalten sein sollte, verrät unsere Themenseite.

Erste-Hilfe-Set Hund →

Beruhigungsmittel für Hunde

Für viele Hundehalter gibt es Situationen, in denen sie ihren Hund leiden sehen, jedoch nichts dagegen unternehmen können. Silvester mit Hund beispielsweise, kann schnell zu einem wahren Alptraum werden, wenn das Feuerwerk der Nachbarn mal wieder völlig eskaliert und die Jugend das eigene Haus mit Böllern und Raketen befeuert. Wer einen ängstlichen Vierbeiner daheim hat oder mit einen besonders sensiblen Hund lebt, muss sich dann auch um Beruhigungsmittel für Hunde Gedanken machen. Abseits davon, gibt es aber auch einige Übungen, die den Hund in Stresssituationen beruhigen oder ablenken können. Wir stellen euch beides vor und zeigen, was bei Stress un Angst wirklich hilft.

Beruhigungsmittel für Hunde →

Mini-Gefrierschrank

Wer seinen Hund barft, also mit rohem Fleisch füttert, der steht oft vor dem Problem, dass selbiges im normalen Kühlschrank bzw. Gefrierfach untergebracht werden muss. Leider mag das die eigene Familie meist weniger und wer schon einmal so etwas wie Pansen im Kühlschrank hatte, weiß wie stark der Geruch in die Lebensmittel eindringt, einzieht und dann auch nicht mehr so einfach aus dem Kühlschrank verschwindet. Mini-Gefrierfächer sind für Barfer daher die ideale Alternative zur energiefressenden Kühltruhe und eignen sich wunderbar, um die Hundenahrung bzw. Barf-Portionen separat aufzubewahren. Alle Informationen diesbezüglich findet ihr auf unserer Themenseite zu den Mini-Gefrierschränken.

Mini-Gefrierschränke →

GPS für Hunde

Viele GPS Tracker für Hunde sind entweder zu groß, zu schlecht verarbeitet, oder funktionieren einfach ganz nicht zuverlässig genug, um sich in einem Notfall voll und ganz auf sie zu verlassen. Inzwischen gibt es außerdem dutzende China-Importe, die alle dieselbe schlechte Technik nutzen, nur mit anderem Namen und in verschiedenen Formen und Farben. Billige SMS-Systeme, die nichts mit echtem GPS Live-Tracking zu tun haben. Bei uns gibt es daher nur Empfehlungen für GPS Tracker, die ihre Versprechen auch einhalten, die qualitativ hochwertig verarbeitet sind und eine lange Lebensdauer besitzen. GPS für Hunde also, auf das ihr euch wirklich verlassen könnt, sollte euer Hund mal unerwartet ausreißen oder nach einem Unfall einfach panisch wegrennen. In solchen Fällen ist GPS für Hundenämlich die Rettung.

GPS für Hunde →

Hundemantel

Im Winter benötigen viele Hunde inzwischen einen Hundemantel. Das liegt manchmal nur daran, dass ihnen die Unterwolle fehlt, was bei einigen Rassen durchaus normal ist, hin und wieder geht es aber auch um besonders alte Hunde oder Vierbeiner, die aufgrund einer Krankheit vor Kälte geschützt werden müssen. Auch bei Regen greifen viele Hundehalter lieber zum Hundemantel, da so nicht nur die Feuchtigkeit, sondern auch der Matsch vom Hundefell ferngehalten wird. Wir klären auf, wann ein Hundemantel von Vorteil ist, worauf ihr beim Kauf unbedingt achten solltet und welche Hundemäntel wir empfehlen können.

Hundemantel →

Hundekamera

Wenn der eigene Hund allein zu Hause bleiben muss, kann es schon einmal vorkommen, dass er dort ein wenig randaliert. Das passiert auch dann, wenn euer Hund noch sehr jung ist, das Alleinbleiben also noch gar nicht richtig gelernt hat. Eine Hundekamera hilft dabei, Randalierer im Auge zu behalten und junge Hunde entsprechend zu trainieren. Ob eine Hundekamera in eurem Fall Sinn macht, verrät unsere Themenseite, die euch einige Modelle genauer vorstellt und entsprechende Features erklärt.

Hundekamera →

Hundepfeife

Das Training mit der Hundepfeife ist immer dann ratsam, wenn ein zuverlässiges Signal für den Abruf konditioniert werden soll, auf welches der eigene Hund auch bei Ablenkung noch reagiert. Die Hundepfeife ist dafür wirklich ideal, wenn ein paar Kleinigkeiten beachtet werden. Auch die Hütehundepfeife ist interessant, eignet sich aber meist wirklich nur für Hütehunde. Wir klären alle offenen Fragen und sagen euch, was ihr über die Hundepfeife wissen müsst.

Hundepfeife →

Zahnstein Hund

Zahnstein ist ein relativ ernstzunehmendes Problem, denn Zahnstein bei Hunden ist schnell ein Auslöser für weitere Erkrankungen im Zahnbereich der Tiere. Durch schlechtes Futter und Getreidehaltige Leckerlies zum Beispiel, entsteht bei Hunden viel zu schnell ein ätzender Zahnbelag, nämlich Zahnstein. Dieser sollte möglichst früh behandelt werden, um nicht weitere Krankheiten auszulösen. Der Zahnstein kann beispielsweise gezielt und ganz natürlich mit einigen Zahnsteinlösenden Gels, sowie mit Knochen und speziellem Kauspielzeug verringert werden. Alles was ihr über Zahnstein beim Hund wissen müsst und was ihr tun könnt, wenn euer Vierbeiner davon betroffen ist, erfahrt ihr auf unserer Themenseite zum Zahnstein beim Hund.

Zahnstein Hund →

Seresto Halsband

Das Seresto Halsband schützt euren Hund vor Flöhen und Zecken, indem es abwehrend und letztendlich auch tödlich auf sie wirkt. Ist das Flohhalsband erst einmal angelegt, hält seine Wirkung bis zu acht Monate lang an. Damit ist es ein besonders effektiver Schutz, der sich das ganze Jahr über bezahlt macht. Im Sommer, wenn die Zecken weit verbreitet sind, ebenso wie im Herbst und Frühjahr, wenn die Flöhe springen. Da sich die Größe außerdem völlig frei anpassen lässt, eignet sich das Seresto Halsband für nahezu jeden Hund.

Seresto Hund →

Flöhe beim Hund

Im Herbst und Winter, wenn es draußen kalt und drinnen angenehm warm ist, vermehren sich Flöhe meist rasend schnell. Zu verlockend ist dann die warme Heizungsluft, zu perfekt das Klima, welches innerhalb der Wohnung herrscht. Wie ihr Flöhe beim Hund identifiziert, behandelt und für die Zukunft mit einem Flohmittel vorsorgt, klärt unsere Themenseite, die alles Wissenswerte zum Thema Flöhe beim Hund für euch bereithält. Egal ob ihr also ein erfahrener Hundehalter oder ein blutiger Anfänger seid, hier bekommt ihr nicht nur sämtliche Informationen, sondern auch viele Tipps und Tricks.

Flöhe Hund →

Patellaluxation Hund

Vor allem Halter von kleinen Hunden, kennen sich mit der Patellaluxation vermutlich bestens aus, trifft sie doch häufig die Zwergrassen. Die Patellaluxation Hund ist eine Kniescheibenverrenkung, die oft sehr schmerzhaft ist und im schlimmsten Fall nur durch eine Operation beseitigt werden kann. Allerdings ist diese bei leichten Luxationen unter Umständen gar nicht notwendig, da Hunde, mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln, gut mit ihr leben können und keine großen Schmerzen mehr empfinden. Was ihr über die Patellaluxation wissen müsst, inklusive einem spannende Erfahrungsbericht, erfahrt ihr auf unserer Themenseite.

Patellaluxation Hund →

Dog Scooter

Für Hunde mit einem besonders hohen Bewegungsdrang, ist Dog Scooting mehr oder weniger die ideale Auslastung. Auch für Schlittenhunde ist ein Dog Scooter fantastisch nutzbar, da er unabhängig vom Wetter und Untergrund, zu jeder Jahreszeit und auf jedem Gelände funktioniert. Möchtet ihr euren Hund also mal so richtig rennen lassen, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse. Alle Informationen zum großen Thema Dog Scooter und worauf beim Hundesport zu achten, ist, gibt es auf der entsprechenden Themenseite. Doch Vorsicht: Wer einmal mit Dog Scooting anfängt, der hört oft nicht mehr auf. Eine große Freude.

Dogscooter →

Hundeschermaschine

Wer einen Hund mit etwas längerem Fell besitzt, der sollte sich im Sommer auch unbedingt ein paar Gedanken über eine mögliche Schur machen. Warum? Weil Hunde mit langem Fell im Sommer regelrecht leiden und es ihnen mit weniger Fell deutlich besser geht. Die Vierbeiner schwitzen nämlich nicht wie wir Menschen, sondern Regeln ihre Temperatur vor allem über das Hecheln. Im Sommer ist das bei langhaarigen Rassen aber die pure Quälerei und deshalb macht es Sinn das Fell entsprechend zu scheren. Was ihr beim Thema Hundeschermaschine beachtet solltet und worauf es bei der Schur eigentlich ankommt, erfahrt ihr hier auf der entsprechenden Themenseite und bekommt auch gleich noch einige Tipps und Empfehlungen.

Hundeschermaschine →

Kong Hundespielzeug

Das Kong Hundespielzeug ist nicht irgendein Spielzeug für Hunde, sondern eines der besten auf dem Markt. Was mit dem Kong Classic anfing, ist mittlerweile aber ziemlich groß geworden und so gibt es weit mehr als den klassischen Kong zu kaufen. Was das Kong Hundespielzeug ausmacht und welche Spielzeuge der Marke wirklich empfehlenswert sind, klärt unsere Themenseite genauer. Natürlich schildern wir dort auch unsere eigenen Erfahrungen mit dem Kong Spielzeug, schließlich sind auch wir wahre Hundefans und besitzen dementsprechend selbst einige Spielzeuge des Herstellers.

Kong Hundespielzeug →

Agility Set

Mit dem Agility Set für Hunde, könnt ihr die Hundesportart nicht nur im heimischen Garten oder auf der Wiese hinterm Haus betreiben, ihr könnt auch unter kontrollierten Bedingungen üben. So führt ihr euren Hund sachte an die verschiedenen Agilitygeräte heran, trainiert mit einem Welpen vorsichtig erste Manöver, oder verbessert euren Hund ganz gezielt in bestimmten Bereichen. Das Agility Set ist dabei äußerst flexibel, preislich absolut im Rahmen und robust genug, um Wind und Wetter zu überstehen. Wer seinen Hund also sinnvoll mit Agility auslasten und beschäftigen möchte, oder bereits Agility betreibt und nun auch Zuhause üben möchte, sollte sich das Agility Set daher unbedingt mal genauer ansehen.

Agility Set →

Hunde erbrechen

Wenn Hunden schlecht ist oder sie schlimme Magenprobleme haben, kommt es häufig zu einem Erbrechen. Doch wann genau und wie sollten Hundehalter in so einem Fall reagieren? Unsere Hilfeseite zu diesem Thema klärt auf, gibt praktische Tipps und nennt auch gleich noch die häufigsten Gründe, warum Hunde erbrechen. Wer also nicht genau weiß was er tun soll und was anschließend auf ihn zukommt, bekommt hier sehr einfach und leicht verständliche Informationen zum Thema. Denn so schlimm, wie viele Hundehalter es meist darstellen, ist das Erbrechen beim Hund gar nicht. Wichtig ist nur, richtig zu reagieren und dem Vierbeiner so schnell eine Linderung zu verschaffen.

Hunde erbrechen →

Kohletabletten Hund

Wenn der Verdacht einer Vergiftung besteht oder der Hund etwas Merkwürdiges gefressen hat und nun Magen-Darm-Probleme bekommt, helfen Kohletabletten dabei, den Magen wieder zu beruhigen und die Fremdstoffe zu binden. Was Kohletabletten genau sind, was es mit Aktivkohle auf sich hat, welche Kohletabletten für Hunde es gibt und wie die genaue Dosierung im Falle einer Vergiftung aussieht, erfahrt ihr auf unserer Themenseite. Durchaus interessant, denn Kohletabletten sind für Hundehalter die ideale Erste-Hilfe-Maßnahme und damit gehören sie eigentlich in jeden gut sortierten Hundeschrank.

Kohletabletten Hund →

Durchfall Hund

Durchfall beim Hund wird schnell zu einer unangenehmen Sache für Hund und Halter. Mehrmals in der Nacht aufzustehen, gehört da noch zu dem klineren Übel. Viel schlimmer ist, dass es dem Vierbeiner sichtlich schlecht ergeht und viele in so einer Situation dann nicht wissen, wie sie ihm Linderung verschaffen können. Was bei Durchfall wirklich hilft und wie ihr euren Hund schnell wieder gesund pflegt, soll unsere Infoseite zum Thema klären. Dort erfahrt ihr alles was ihr wissen müsst, um euren Hund etwas gutes zu tun und seinen Magen enstprechend zu beruhigen. Außerdem erfahrt ihr, welche Ursachen für den Durchfall beim Hund verantwortlich sein können.

Durchfall Hund →

Hundefotografie

Für viele ist die Hundefotografie inzwischen mehr als nur ein Hobby. Sie ist eine Berufung, vielleicht sogar ein Beruf. Andere sind auf der Jagd nach dem perfekten Hundefoto. Wieder andere möchten nichts weiter, als wundervolle Aufnahmen ihres Vierbeiners. Egal worum es euch beim fotografieren auch geht, auf unserer Themenseite zur Hundefotografie bekommt ihr Tipps und Empfehlungen, um eure Fotos zu perfektionieren. Egal ob es dabei um simple Fotoregeln oder Empfehlungen von gutem Fotoequipment geht, Anfänger wie auch Profi, erhalten hier die notwendige Hilfe und Unterstützung, um ihre Aufnahmen weiter zu verbessern.

Hundefotografie →

Hundenapf

Es gibt mehr als nur einen Hundenapf, um genau zu sein gibt es sie in jeder Art, Form und Farbe. Doch welcher Hundenapf ist der richtige für den eigenen Hund? Worauf kommt es beim Kauf tatsächlich an und wie sollte ein Hundenapf idealerweise gereinigt und gepflegt werden? Wo steht er und welche Größe ist perfekt? Auf unserer Hundenapf Themenseite geht es um all das und noch viel mehr. Außerdem empfehlen wir euch ein paar besonders gelungene Hundenäpfe. Auch das Thema Futterbar und Futterstation kommt natürlich nicht zu kurz und eine Empfehlung für die Reise haben wir am Ende auch noch parat.

Hundenapf →

Napfunterlage

Wenn Hunde fressen, dann ist das häufig eine ganz schöne Sauerei. Abhilfe schafft eine praktische Napfunterlage, die die Essensreste auffängt. So eine Napfunterlage kann vom Hundehalter besonders einfach und schnell gereinigt werden, ohne dass die Krümel vom Futter, die der Hund zuvor hinterlassen hat, in den Teppich gelangen oder am Bodenlag antrocknen. Gerade bei der Fütterung mit frischem Fleisch oder Dosenfutter, ist das immer ein großes Problem. Welche Napfunterlagen wir empfehlen und warum wir selbst ziemlich lange nach der richtigen Napfunterlage suchen musste, erklärt euch unsere Themenseite.

Napfunterlage →

Wurmkur Hund

Die Wurmkur für den Hund ist deshalb so wichtig, weil sich Würmer bei Hunden in der Regel nicht vermeiden lassen. Schon das einfache Schnüffeln im Wald, kann dafür sorgen, dass Larven oder Eier in den Hund gelangen und sich dort ausbreiten. Würmer sind für sich genommen aber auch kein Problem, wenn etwas gegen sie getan wird. Dafür wird dem Hund viermal im Jahr eine Wurmkur verabreicht, die alle Würmer abtötet und so dafür sorgt, dass der Hund gesund und munter bleibt. Was es damit auf sich hat, wie eine Wurmkur verabreicht wird, welche ihr nehmen solltet und was es sonst noch zu wissen gibt, klärt unsere Themenseite.

Wurmkur Hund →

Propolis Hund

Zunächst einmal scheint Propolis für Hunde nur ein weiteres dieser Wundermittel zu sein, die angeblich gegen alles helfen sollen. An dem Naturheilmittel ist allerdings wirklich etwas dran. Ursprünglich stammt das Harz aus dem Bienenstock und schützt die dort lebenden Bienen vor Krankheiten, Keimen und Infektionen. Genau diese Wirkung hat Propolis allerdings auch bei Hunden und so hat sich das Mittel schnell als echter Alleskönner bewährt. Was es darüber zu wissen gibt und in welchen Arten Propolis verfügbar ist, klärt unsere Infoseite zu dem Thema.

Propolis Hund →

Hundetreppe

Wer einen kleinen Hund hat, kennt das Problem. Der Vierbeiner darf zwar mit auf die Couch, soll aber nicht so viel springen und hüpfen, weil das seinen Gelenken und Knochen schadet. Eine Hundetreppe schafft Abhilfe und dient dem Hund als Hilfe, um auf das Sofa oder das Bett zu gelangen. Ganz einfach, praktisch und vor allem auch relativ preiswert, lassen sich so die Knochen und Gelenke des Tieres schonen. Welche Hundetreppen dabei besonders empfehlenswert sind, klärt unsere Übersichtsseite zu dem Thema.

Hundetreppe →

Hunderucksack

Nicht immer ist eine Hundetragetasche von Vorteil, manchmal muss es einfach ein Hunderucksack sein. So machen Hunderucksäcke beispielsweise oft mehr Sinn, weil sie wesentlich robuster und damit für den Hunde einfach angenehmer sind. Außerdem eignen sie sich wunderbar für längere Reisen, ohne gleich die Größe einer Hundetransportbox zu erreichen. All das macht den Hunderucksack zu einem echten Allrounder und eine Alternative für alle, die des Öfteren mal weite Bahnstrecken vor sich haben oder Ausflüge in die Berge unternehmen. Wir präsentieren euch hier unsere Hunderucksack Empfehlungen.

Hunderucksack →

Wespenstich Hund

Der Wespenstich beim Hund ist im Sommer das vermutliche größte Problem oder die größte Angst, doch wie lässt er sich vermeiden? Zum Beispiel mit einer Wespenfalle oder einem Wespenspray, was die Insekten von der Terrasse vertreibt, doch auch mit ganz humanen und sogar natürlichen Methoden. Wir zeigen euch ein paar dieser Möglichkeiten auf, nennen typische Gefahren und weisen darauf hin, was zu tun ist, wenn der Hund von einer Wespe gestochen wird. Das und noch vieles mehr, gibt es auf unserer Unterseite zum Thema Wespenstich Hund.

Wespenstich Hund →

Fieberthermometer für Hunde

Bei welcher Körpertemperatur hat ein Hund eigentlich Fieber und wie macht sich dieses tatsächlich bemerkbar? Wie kann Fieber bei einem Hund überhaupt gemessen werden und warum ist es so wichtig, die Körpertemperatur seines Vierbeiners genauestens zu kennen? Auf diese und viele weitere Fragen, liefert unsere Themenseite die richtigen Antworten und erklärt auch gleich noch, warum die frühzeitige Erkennung von Fieber beim Hund durchaus wichtig ist und erfahrenen Hundehaltern dabei hilft, ihren Hund jederzeit korrekt einschätzen zu können und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Fieberthermometer Hund →

Hundebademantel

Wenn euer Hund eine echte Wasserratte ist und unterwegs gerne mal in einen See springt oder sich in jede Pfütze legt, dann solltet ihr unbedingt über einen Hundebademantel nachdenken. Ein Hundebademantel trocknet den Hund nicht nur viel effektiver als Handtücher, er hält euren Vierbeiner auch warm, damit dieser sich nicht erkältet. Außerdem bleibt die Feuchtigkeit im Hundebademantel, landet also weder im Bett, noch auf der Couch, im Auto oder gar im Körbchen. Das besonders saugfähige Material ist zudem ziemlich weich und kuschelig, weshalb Hunde den Hundebademantel lieben und sich mit ihm pudelwohl fühlen.

Hundebademantel →

Hundeshampoo

Auch wenn Hunde in der Regel nicht zu oft gewaschen werden sollte, manchmal geht es eben einfach nicht anders. Vielleicht weil der Hund sich in etwas Ekligem gewälzt hat und nun unangenehm riecht, vielleicht aber auch nur deshalb, weil Besuch kommt und dieser nicht unbedingt an den Geruch eines Hundes gewöhnt ist. Welches Hundeshampoo sich dabei empfiehlt und worauf bei einem Hundeshampoo grundsätzlich zu achten ist, klären wir hier noch einmal genauer und stellen euch ein paar Produkte vor, die nicht nur sehr angenehm riechen, sondern auch besonders schonend für die Hundehaut sind.

Hundeshampoo →